Fragen und Antworten zum Zertifikat der Energieeffizienz.


AlleAngaben aus dem Königlichen Dekret 235/2013 vom 5. April für die Genehmigung des grundlegenden Verfahrens zur Zertifizierung der Energieeffizienz von Gebäuden.

 

Ist es zwingend erforderlich, dass alle Gebäude einen Energieausweis haben?


Die Antwort ist Nein.
Im ersten Artikel der Einführung dieses Gesetzes in Absatz 2 wird gesagt:
Wenn ein Gebäude neu aufgebaut, verkauft oder vermietet oder nur Teile davon, muss ein Energieausweis oder eine Kopie dieser Bescheinigung dem potenziellen Käufer oder Mieter vorgelegt werden. Diese sind die Bedingungen bzw. die grundsätzliche Vorgehensweise dieses Gesetzes.
Daher ist ein Zertifikat nur erforderlich, wenn sie ihre Immobilie verkaufen oder vermieten wollen, oder nur einen Teil davon..

 

Wer ist kompetent und kann diese Zertifikate ausstellen?


In Kapitel I, Artikel 1, Abschnitt P des Gesetzes, werden die autorisierten Profis spezifiziert, die festgelegt sind im Gesetz 381999 vom 5. November (Bauplanung), dies ist das Gesetz zur Reglementierung der spanischen Bauverordnung und es ist festgesetzt, dass bei allen Projekte, jeder Art von Gebäuden, von Architekten ausgestellt werden können. Baumeister können die Projekte überwachen und können aber auch kleinere Projekte ausführen, die keine statischen Berechnungen benötigen, und sagt auch, dass Ingenieure in der Lage sind, die Durchführung von Projekten der industriellen Gebäude nach ihren Spezialisierungen auszuführen. Obwohl die vierte zusätzliche Bestimmung dieses Königlichen Erlasses 2352013 vom 5. April auch heißt: Eine gemeinsame Ordnung der Leiter der Ministerien für Industrie, Energie, Tourismus und Förderung, legt fest, welche genauen Qualifikationen für die Ausstellung der Energieausweise erforderlich sind. Zu diesem Zweck werden berücksichtigt die Qualifikation, Ausbildung, Erfahrung und die Komplexität des Zertifizierungsprozesses.
Zu diesem Zeitpunkt erfolgte noch keine genaue Festlegung.

Meine persönliche Interpretation ist, dass nur Fachleute berechtigt, Energieausweise auszustellen:
Architekten und zertifizierte Sachverständige können Zertifikate ausstellen für alle Arten von Gebäuden und Ingenieure für Industriebauten.

Für welche Gebäude ist das Zertifikat anwendbar?


Unter Kapitel I, Artikel 3 Absätze a) und b) ...
a) Eine neue Bauweise.
b) Gebäude oder Teile von Gebäuden, die verkauft oder an einen neuen Mieter vermietet, sofern sie ein aktuelles Zertifikat haben.


Wer ist verantwortlich für die Beschaffung?


Absatz 1 des Artikels 5 erklärt:
Der Bauträger oder Eigentümer des Gebäudes oder eines Teils davon, ob Neubau oder bestehende Konstruktion ist verantwortlich für die Realisierung der Zertifizierung der Energieeffizienz des Gebäudes, oder einen Teil davon, werden verpflichtet durch das Königliche Dekret. Er ist auch verantwortlich für die Aufrechterhaltung der entsprechenden Dokumentation.

Was sollte das Zertifikat enthalten?
Nun, zunächst muss die Identifizierung der Gebäude oder eines Teiles davon enthalten.
Das Verfahren wird verwendet, um die notwendige Zertifizierung zu erhalten.
Die Regeln und Vorschriften müssen berücksichtigt werden.
Ich sollte eine Beschreibung enthalten der energetischen Eigenschaften von Gebäuden, wie die thermische Hülle des Gebäudes, der Heizungsanlagen, der Beleuchtung, Raumluftqualität usw.


Was kostet es einen Energieausweis zu erhalten?


Unsere Preise variieren je nach Lage, Größe und Zustand, in dem sich das Gebäude befindet, aber der Preis für ein Haus von ca. 120 m2 in einer Stadt in der Region Murcia und Alicante in mittlerem Zustand würde zwischen 180 bis 250 € liegen.

Bitte konsultieren Sie uns und unsere Tarife unverbindlich.